Workshop CALISTHENICS am 28.10.

Kraft-Trendsport auch für Einsteiger

Anmeldung Calisthenics-Workshop

Wer möchte nicht mal einen Klimmzug (pullup) oder gar Feldaufschwung (pullover) durchführen? Die Szene bekannten Calisthenics-Coaches Kaj Wild und Chris Heck sagen: „Das kann jeder schaffen!“ und wollen das auch beweisen. Chris Heck, der selbst erst mit Mitte 30  dem Calisthenics verfallen ist, möchte werdenden Kraftsportlern die Angst vor vermeintlich unlösbaren Übungen nehmen. Mit dem richtigen Training und der passenden Skalierung könne im Calisthenics sehr gut von leicht nach schwer trainiert werden. Zusätzlich kommen Hilfsmittel wie Gummibänder zum Tragen, die zu Beginn unterstützend wirken.

Calisthenics ist ein Körpertraining, das eine Reihe von einfachen Bewegungen beinhaltet, für die nur das eigene Körpergewicht genutzt wird. Trainingsgeräte und Zubehör werden kaum benötigt. Um eine progressive Mehrbelastung zu gewährleisten, erschwert man beim Calisthenics das Training durch die Veränderung des Hebelarmes, Progressionen zu schwierigeren Übungen oder explosive Übungsausführung.

Die SG lädt Interessierte zum Calisthenics-Schnupper-Workshop am Samstag, den 28.10.2017 von 17 bis 20 Uhr in die SG-Halle. Die Kosten belaufen sich auf 40 Euro für Gäste und 16 Euro für Mitglieder von SG und TG.

Anmeldungen werden bis spätestens Freitag, 20.10.2017 in der SG-Geschäftsstelle angenommen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Comments are closed.