Jugendbeirat (J-Team)

Der Name Jugendbeirat oder auch J-Team entstand durch eine Fortbildung mit einem Trainer. Dieser Zeitpunkt war der Start des Jugendbeirates. Es gibt viele Gründe, warum der Jugendbeirat gegründet wurde, aber hauptsächlich, weil die Jugendlichen auch eine Chance haben sollen, sich an dem zu beteiligen, was in unserem Verein vorgeht.

 

 

Unser Jugendbeirat (J-Team) veranstaltet Projekte,  zum Beispiel Indoor-Spieltage, wo Kinder ab einem bestimmten Alter in die Halle kommen und mit ihren Eltern turnen können. Der Jugendbeirat versucht immer eine große Hilfe für Veranstaltungen zu sein. Sei es die Seniorenweihnachtsfeier, der Kinderfasching oder der Flohmarkt.

Außerdem hat der Jugendbeirat noch viel Arbeit und wer Interesse an der Sportgemeinschaft, an Sport und an ehrenamtlicher Arbeit hat, ist herzlich willkommen. Man sollte sich jedoch darüber bewusst sein, dass es eine ehrenamtliche Sache ist und unser Jugendbeirat kein Geld für die Dinge bekommt, was sie denn letztendlich ausführen. Allerdings ist es natürlich nicht so viel, dass man jede Woche in einem großen Umfang arbeiten müsste.

Warum sollte man zum Jugendbeirat der Sportgemeinschaft Dietzenbach gehen? Ganz einfach man lernt neue Freunde kennen, man unterstützt nicht nur den Verein, sondern auch die Jugendlichen und es macht Spaß. Der Jugendbeirat versucht außerdem jedem das Gefühl  zu geben dazuzugehören und ist jeder Zeit hilfsbereit.

Die nächsten Ziele des Jugendbeirats sind mehr Mitglieder zu gewinnen, eine demokratische Abstimmung der Jugendleitung durchzuführen, mit in die Vorstandssitzung zu gehen und sich über die Abteilungen zu verbreiten, da momentan der Jugendbeirat nur aus Mitgliedern der Turnabteilung besteht.

Letztendlich wünscht sich der Jugendbeirat mehr Mitglieder, um wachsen zu können, stärker zu werden und sich zu festigen.

Mitglieder des Jugendbeirats sind: Anne(23), Julia(25) und Rihab(26)