Boule-News 2018

Terra Libre Turnier der SG Dietzenbach am 10. Mai 2018

Am Vatertag veranstaltete die Bouleabteilung der SG Dietzenbach ihr erstes diesjähriges Terra Libre Turnier im Modus Supermelèe. Mit 18 Teilnehmern war die Beteiligung nicht ganz so gut ausgefallen, wie man sich das erwünscht hatte.  Dies lag vermutlich auch an der sehr mäßigen Wettervorhersage. Wider Erwarten schien jedoch größtenteils die Sonne, und es entwickelte sich ein sehr unterhaltsames und geselliges Turnier mit zum Teil sehr spannenden Spielen auf durchaus hohem Niveau. Auch einige nicht spielende Gäste tummelten sich interessiert auf der Anlage.

Nach 3 Runden, die mit einem Zeitlimit von 60 Minuten + 2 Aufnahmen gespielt wurden, verblieben genau 3 Bouler, die all ihre 3 Spiele gewonnen hatten. Mit der höchsten Kugeldifferenz sicherte sich Siggi Bärenfänger vom TV Dreieichenhain den Turniersieg. Auf Platz 2 landete Matthias Schmidt aus Darmstadt, knapp gefolgt vom Lokalmatador Gilbert Pederzolli.

Noch lange nach der Siegerehrung frönten viele Bouler in ad hoc zusammengesetzten Teams ihrem schönen Hobby und warfen Kugeln … und auch die Bar war noch lange gut bevölkert.

Es war ein wunderschöner Nachmittag!!!

 

 

 

 

 

 

 

1. Ligaspieltag am 05. Mai 2018

Der 1. Liga-Spieltag  wurde recht gut über die Bühne gebracht. Die 1., die 2. und auch die 3. Mannschaft fuhren mit einem Sieg und einer Niederlage nach Hause. Die 4. Mannschaft kämpfte wacker, konnte aber mit der knappen Besetzung von 6 Spielern leider nur zwei Niederlagen nach Hause bringen.

3. Mannschaft auf der Tromm:

Der Tabellenspiegel:

1. Mannschaft auf Rang 6 von 10

2. Mannschaft auf Rang 5 von 10

3. Mannschaft auf Rang 6 von 10 und

4. Mannschaft auf Rang 8

 

 

 Zu Besuch bei den Freunden von der DJK Sparta Bürgel

Wenn die Bürgeler zum Turnier laden, sind wir immer gern dabei. Diesmal veranstalteten die Main-Bogen-Bouler am Sonntag, den 29. April ihr diesjähriges Frühjahrsturnier. Trotz des durchwachsenen Wetters am Vormittag fanden sich 28 Teams ein. Letzten Endes setzten sich Faycal und Gilbert von der SGD als Sieger durch. Sie gewannen alle 4 Spiele. Auf einen vorzeigbaren dritten Rang mit 3 Siegen kamen Moni und Thommy.

 

 

 

 

 

 

Erste Runde OCH-Cup 2018 in Viernheim

Motiviert startete unsere 1. Mannschaft am Sonntag, den 22. April nach Viernheim zum ersten Spiel des diesjährigen OCH-Cup. Bei bestem Wetter kämpften Nicole, Cristina, Flo, Stefan, Gilbert, Faycal, Benny und André… und mussten sich zuletzt mit einem 12:19 knapp geschlagen geben.

Weiter geht´s, Mädels und Jungs! Beim nächsten Mal schafft Ihr es!

 

 

 

 

Training in Dietzenbach

Seit nunmehr einem Monat geht es zwei Abende die Woche rund auf dem schönen Boulegelände in Dietzenbach. Trainer Faycal fordert alle Liga-Spielmannschaften mit originellen und gut durchdachten Trainingsmethoden. Aufwärmen ist wichtig – dabei nehmen wir auch schon mal einen Tennisschläger zur Hand.

 

 

 

 

Danach geht es um Taktik und psychologische Ansätze im Spiel. Und natürlich werden verschiedene Parcours mit Lege- und Schießübungen absolviert. Am Ende reden wir über die Übungsstunden, unsere Stärken und kleine Raffinessen, die unser erfolgreiches Spiel noch unterstützen können.

Erfolgreiche Ergebnisse für die SG beim Stoppelhopser-Turnier in Hain-Gründau

49 Teams, davon 7 mit Dietzenbacher Beteiligung, fanden sich am Samstag, den 21. April 2018 zum Ranglistenturnier in Hain-Gründau ein.

Am Ende des Tages waren von den insgesamt 15 Spielern der SG Dietzenbach zwei besonders hervorzuheben: Faycal gewann mit seinem Team das B-Turnier, und Viktor konnte mit seinem Team das C-Turnier gegen Uli und Yves mit Partner siegreich bestreiten.

Ein sehr positives Ergebnis für ein anspruchsvolles Turnier… Glückwunsch den Siegern!

 

2. Manfred-Ruff-Gedächtnis-Turniers am 15.04.2018 in Dietzenbach

Bei warmen, frühsommerlichen Temperaturen fanden sich 19 Tripletten (Mixte) zur 2. Auflage des Manfred-Ruff-Gedächtnis-Turniers auf dem Boulodrom der SG Dietzenbach ein.

 

 

 

 

 

 

4 Runden im Modus „Schweizer System“ wurden mit einer Zeitbegrenzung von 1 Std. + 2 Aufnahmen gespielt. Nach rund 6 Stunden stand die Rangliste fest.

Die 4 Erstplatzierten bestritten anschließend das Halbfinale. Es kam zu zwei sehr spannenden und teilweise dramatischen Spielen. Im ersten Halbfinale standen sich die beiden – auf dem Papier (gemäß Rangliste) – stärksten Mannschaften gegenüber. Es spielten die Tromm-Viernheimer- Kombination bestehend aus Sylvia Rugar-Bauer, Jörg Born und Timo Sommer gegen die Titelverteidiger aus dem Vorjahr, die PC Frankfurt-Triplette mit Sylvia Ravonianta, Robert Haag und Kai-Uwe Klinkel.

Mit 13:12 konnten sich schließlich Sylvia, Jörg und Timo gegen die Titelverteidiger denkbar knapp durchsetzen.

Im 2. Halbfinale standen sich eine komplette Dietzenbacher Triplette – bestehend aus Marianne Langer, Horst Droege und Klaus Kämpfer – und eine Triplette aus 2 weiteren Dietzenbachern und einer weit angereisten Gastspielerin aus dem Verein mit dem schönen Namen „TSV Grünkraut“ in der Nähe des Bodensees gegenüber (Sylvia Cittlau, Gilbert Pederzolli und Stefan Nell).

Nachdem die reine Dietzenbacher Formation wie die Feuerwehr begonnen und schnell einen 8:1 Vorsprung herausgespielt hatte, ließen die Kräfte zunehmend nach. Mit überragendem Teamgeist – gerade Sylvia Cittlau vermochte es, ihre beiden „Jungs“ immer wieder zu motivieren – gelang eine außergewöhnliche Aufholjagd, die mit einem 13:8-Erfolg endete. Ein Chapeau an alle 6 Spieler!

Mit diesen so spannenden Halbfinalspielen konnte das Finale schließlich leider nicht mithalten. Man merkte Sylvia, Gilbert und Stefan doch an, dass die Aufholjagd im Halbfinale viel mentale Stärke verbraucht hatte. Außerdem gaben sich ihre starken Gegner Sylvia, Jörg und Timo kaum noch eine Blöße, so dass nach einer knappen halben Stunde und einem 13:0 die Sieger des 2. Manfred-Ruff-Gedächtnis-Turnieres feststanden.

Die Finalisten: Sylvia, Timo und Jörg sowie Gilbert, Sylvia und Stefan

Erster und zweiter Gewinner mit Schirmherrin Helga Ruff und Sportlichem Leiter Joachim Haßl

Herzlichen Glückwunsch an Sylvia Rugar-Bauer, Jörg Born und Timo Sommer! Sie hatten als einzige Formation alle ihre Spiele gewonnen und waren damit die hochverdienten Sieger.

Gratulation an alle Halbfinalteilnehmer (witzigerweise waren 3 Sylvias beteiligt.)! Alle boten sehr sehenswertes Petanque.

Gegen 20.00 Uhr übereichte Helga Ruff, die 2. Vorsitzende der Boule-Abteilung und Schirmherrin des Turniers, den siegreichen Spielern nebst Urkunde auch einen kleinen Pokal. Die Namen der Sieger werden außerdem auf einem in Dietzenbach verbleibenden größeren Pokal eingraviert!

→ Link zur Ergebnisliste Manfred-Ruff-Gedächtnis-Turnier_2018

Somit ging ein rundum gelungener Boule-Tag zu Ende – ein Dank an die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer, die unverzichtbar sind, um ein solches Turnier erfolgreich und vor allem zum Wohle aller Spieler über die Bühne zu bringen.

 

Boule-Saison 2018 offiziell eröffnet.

Die Boule-Saison 2018 wurde mit dem Hissen der Vereinsfahne am 6. April offiziell eröffnet. Geburtstagskind Edgar brachte die Fahne zum Wehen.

Dem Anlass entsprechend wurde mit einem Glas Sekt auf die neue Saison angestoßen. Marianne sorgte mit einem köstlichen Imbiss für das leibliche Wohl.

Die Liga-Vorbereitungen laufen!

Mit einer Reihe von Freundschaftsspielen bringen sich die Liga-Mannschaften in Form.

Erste Runde: am 4. April waren die Freunde der TG Weiskirchen zu Gast in Dietzenbach. In der zweiten Runde besuchten wir mit Vertretern aller vier Liga-Mannschaften die Boulefreunde Niedernberg. Dann kann´s ja los gehen mit der Liga!

SG-Familiensporttag am 04.03.2018

Zwei der vielen Helfer: