Skip to content

Dietzenbacher in Ffm-Bockenheim zu Gast

Nachdem Corona-bedingt in diesem Jahr alle offiziellen Wettbewerbe im DPV und HPV ausgefallen sind, sollte aber vom HPV zur Wiederbelebung der Boule-Szene ein Wohltätigkeits-Wettbewerb durchgeführt werden. Man einigte sich auf 3 Spieltage x 3 Runden x 3 Doubletten, selbstverständlich nach den üblichen Corona-Regeln.

Der Charity-Cup war geboren.

Mannschaften aus 38 hessischen Vereinen hatten sich gemeldet. Die Startgelder wurden von den Vereinen für wohltätige Zwecke gespendet.
Wir haben an die SOS – Kinderdörfer gespendet.

Im Rahmen dieses Charity-Turniers musste unsere Mannschaft nun am Samstag, den 15.08.2020 gegen die „Los Veteranos“ in Bockenheim antreten.

Bereits um 11:00 Uhr machten sich also Elisabeth, Wolfgang F, Klaus, Richard und Matthias mit dem Auto auf den Weg zum Gegner.

v.l.n.r: Wolfgang L., Wolfgang F., Matthias, Klaus, Rita, Elisabeth, Richard

Wolfgang L. wollte sich per Fahrrad zu uns gesellen. Leider verhinderte eine Panne sein pünktliches Erscheinen.
Glücklicherweise war Rita als Betreuerin mitgekommen und konnte die erste Runde mit Zustimmung des Gegners spielen.

Das Spielgelände verströmte Boule – Flair.

In einem parkähnlichen Gelände standen sehr alte Platanen um eine Rollschuhbahn. Man konnte sich gut vorstellen, hier mit einem Glas Rotwein, einem guten Baguette und einem Stück Käse zum abendlichen Boulespiel zu kommen.

Pünktlich begann man mit den Spielen und zu Beginn sah es noch gut für unsere Mannschaft aus. Einmal waren wir sogar 7:0 in Führung.

Doch dann setzten sich im Lauf der Spiele immer mehr die Routine und die Platzkenntnisse der Gastgeber durch und letztendlich konnte nur eins der neun Spielen gewonnen werden.

Wir bedanken uns bei den „Los Veteranos“ für die freundliche Aufnahme und die taktischen Tipps, die sie uns nach den Spielen mit auf den Weg gegeben haben.

Nicht zuletzt bedanken wir uns bei Rita und Elisabeth für die gute Betreuung, die leckeren Brote und den Kuchen.

JAHE/KLAKÄ